Dieses Mal startete ich mit A. und T. etwas früher als bei den letzten Ausflügen (Nauders/Montafon) mit Schneebeben an der Talavera – nämlich um 2:45 Uhr statt 3:15 Uhr. Es ging in das Skigebiet ‚Serfaus-Fiss-Ladis‚, in dem wir schon Anfang des Jahres eine Woche verbracht hatten und so die Pisten schon kannten. Die Hinfahrt verlief ziemlich ruhig und alle schliefen fast die ganze Fahrt über bis zum ersten größeren Stop bei Imst, wo wir unser Frühstückspaket erhielten: Zwei Käse-Laugenstangen und ein Schokohörnchen. Dazu gab es noch eine Tüte von Sponsoren mit allerlei Kleinkram. Gegen 9 Uhr kamen wir an der Talstation an und konnten bei etwa -10 °C und leichtem Schneefall die ersten Gondeln auf den Berg besteigen.

20131207_SchneebebenSerfausFissLadis-02.jpg 20131207_SchneebebenSerfausFissLadis-04.jpg 20131207_SchneebebenSerfausFissLadis-05.jpg 20131207_SchneebebenSerfausFissLadis-12.jpg

Das Wetter wurde tagsüber leider nicht besser und es schneite immer mehr. Gegen Nachmittag konnte man aber in den unteren Regionen wieder besser fahren, da dort keine Wolken mehr waren und weniger Schnee fiel.

20131207_SchneebebenSerfausFissLadis-16.jpg 20131207_SchneebebenSerfausFissLadis-17-SNOW.gif 20131207_SchneebebenSerfausFissLadis-22.jpg 20131207_SchneebebenSerfausFissLadis-08.jpg

Um 16 Uhr kamen wir pünktlich zur Apres-Ski-Party an der Mittelstation ‚Möseralm‚ an und feierten bis etwa 17:30 Uhr und fuhren noch einmal die beleuchtete Piste ins Tal. Zum Glück klappte alles mit den restlichen Mitfahrern und wir starteten tatsächlich pünktlich um 19 Uhr. Nach ca. sechs Stunden Fahrt waren wir auch schon wieder zurück in Würzburg…

20131207_SchneebebenSerfausFissLadis-23.jpg 20131207_SchneebebenSerfausFissLadis-24.jpg

Alle 24 Bilder hier oder als Diaschau und ein kleines Video:

Ein Gedanke zu “Schneebeben Serfaus – Fiss – Ladis

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.