Unser zweites Ziel war das ‚Château Lumière‚. Es steht ziemlich unscheinbar inmitten eines kleinen Dorfes im Elsass. Als wir zur Nachmittagszeit ankamen, herrschte leichter Schneeregen – also selbst das Wetter sorgte für eine spannende und passende Atmosphäre. Aus bekannten Kreisen wussten wir, dass der Zugang von hinten über einen angrenzenden Wald, der einen ziemlich steilen Hang mit einschließt, gelingen müsste. Es war nicht gerade einfach diesen bei Regen, Nässe und massig rutschigem Laub unbeschadet zu bezwingen…

Am kleinen Schloss bzw. großen Villa angekommen, erwartete uns ein verwilderter Garten mit fast nicht zu erkennenden Trampelpfaden, die andere Fotografen und Entdecker hinterlassen haben. Zum Glück war dann der hintere Lieferanteneingang offen und wir waren beeindruckt von den tollen Räumlichkeiten. Allein der lichtdurchflutete Flur war schon ein Highlight: Aufwändige Verzierungen und die durchaus noch vorhandene Einrichtung – das alles macht die Location zu einem besonderen Ort.

Etwas zur Geschichte: Laut Internet-Quellen wurde das Schloss in den 1930er Jahren von einer wohlhabenden Familie, die im Tabakanbau tätig war, erbaut. Diese lebte bis in die 1970er Jahre in eben diesem Schloss und danach war es bis zur Schließung in städtischem Besitz. Das Schloss steht wohl seit Ende der 1980er Jahre leer und wartet nun bisher vergeblich auf eine erneute Nutzung, was – wie bei den meisten verlassenen Objekten – sehr schade ist.

20141227_ChateauLumiere-01.jpg 20141227_ChateauLumiere-03.jpg 20141227_ChateauLumiere-06.jpg 20141227_ChateauLumiere-10.jpg 20141227_ChateauLumiere-12.jpg 20141227_ChateauLumiere-09.jpg 20141227_ChateauLumiere-16.jpg 20141227_ChateauLumiere-20.jpg 20141227_ChateauLumiere-17.jpg 20141227_ChateauLumiere-22.jpg

Alle 23 Bilder hier oder als Diaschau.

7 Gedanken zu “das Château Lumière [lost]

  1. Hallo Alohadans.

    Bin begeisterter Hobbyfotograph.
    Ich bitte freundlichst um Kontakt.

    Mit freundlichen Grüßen
    Holger Grünewald

  2. Hallo Alohadans

    Tolle Location. Tolle Geschichte. Müsste unbedingt für die Zukunft dokumentiert werden. Ich mache selber Panoramen. Diese Objekt wäre super für mich. Hast Du mir einen Tipp.

    Gruss aus der Schweiz von Gossi

  3. Ich kenne das Chateau seit vielen Jahren und es bricht mir das Herz, der Zustand wird immer schlechter ?

  4. ich würde es auch gerne besichtigen und mit einem Bekannten wenns möglich ist kaufen und in neuem Glanz erstrahlen lassen. wo bekomme ich die GPS Daten her.
    gruß heinz

  5. Hallo AlohaDan, bin selbst begeisterter Lost Place Fotograf und suche seit Monaten nach der Adresse der Location, könntests du mir eventuell weiterhelfen?

    Grüße ExotiQ

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.