Am 16.2. starteten wir zu neunt am Nachmittag mit Ski Eckert von Werneck aus in das Skigebiet Serfaus-Fiss-Ladis, in dem wir schon einige Male (2013, 2013, 2015) die Pisten unsicher gemacht haben. Nach der Ankunft in der Pension Schmid gegen 22 Uhr wurden die Zimmer verteilt und sich dann auch gleich abgelegt, um fit für den nächsten Tag zu sein.

Frühstück war um 7:15 Uhr und bis zur Abfahrt um 8:30 Uhr konnte man sich schon mal so langsam sammeln und auf der 30-minütigen Anfahrt ins Skigebiet noch einmal Energie für die Piste tanken. Leider zog es im Laufe des Freitags immer weiter zu und gegen Mittag fing es auch noch an zu schneien, so dass wir unsere Mittagspause in der Zirbenhütte verbringen mussten. Der Schnee war auch dringend nötig, denn hier und da fehlten schon ein paar cm und es schauten schon einige grüne bzw. braune Flecken hervor.
Die Rückfahrt wurde auf 18:30 Uhr festgelegt und so konnten wir noch etwas gediegenen Après-Ski in der Hexenalm feiern. Nach der Rückfahrt noch schnell frisch gemacht und gleich weiter zum Abendessen in den Jägerhof.

Samstag hatten wir richtig gutes Wetter: Den ganzen Tag Sonnenschein und gut präparierte Pisten. Da verweilten wir beim Mittagessen in der Skihütte Masner doch ein wenig länger und hatten beim abendlichen Essen in der Gemse doch alle etwas Farbe abbekommen.

Der Sonntag glich wettermäßig dem Samstag und wir ließen uns im Leithe Wirt ordentlich die Sonne auf den Bauch scheinen, bevor es um 15:30 Uhr wieder auf die Heimfahrt ging.

Alle 55 Bilder in höherer Auflösung hier.

2 Gedanken zu “Schneefahrt Serfaus – Fiss – Ladis

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.