Das ‚Kurhaus Hotel Fürstenhof‚ wurde 1902 eröffnet und über die Jahre erweitert und umgebaut. 1920 kam auch noch ein Casino hinzu, bis 1928 ein Brand im Ballsaal einen Neuaufbau des Gebäudes erforderte. 1932 hielt hier auch Adolf Hitler eine Rede und das Hotel wurde in den Kriegsjahren als Lazarett benutzt. Danach wurde es aufwändig renoviert und als Veranstaltungsort für Kultur- Sport- und Tanz verwendet. Durch unzureichende Instanthaltung wurde es 1996 geschlossen und vegetiert vor sich hin und wurde durch Versteigerungen, Teilrenovierungen, staatlichen Unterstützungen bis jetzt vor dem Komplettabriss bewahrt. (Wikipedia)

Durch eine glückliche Fügung – bzw. Kontakt – konnten wir das Hotel mit unserer kleinen Gruppe unbeschwert erkunden.

Alle 58 Bilder in hoher Auflösung hier.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich stimme der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten nach der EU-DSGVO zu und akzeptiere die Datenschutzbedingungen.