Yeeeeeha! Am Samstag war es im Fiasko wieder einmal so weit: Bullriding für lau und bis zum Abwinken. Dazu passende Musik vom berühmt-berüchtigten ‚Hank‘ Droll.

Bis ich gegangen bin, lag der Rekord auf dem Bullen bei 1:45 min. Zu gewinnen gab’s eine Flasche Sekt und jeder, der geritten ist, bekam einen Jägermeister. Prost!

Westernabend im Fiasko Westernabend im Fiasko

2 thoughts on “Fiasko: Westernabend”

  1. Oh verdammt! Hättste eher was gesagt wär ich gekommen… hat mich schon immer gereizt, mal ‚Rodeo‘ auzuprobieren.. aber vll das näxte mal!

    PS: Dein Spamschutz ist fies, ich habe Dyskalkulie :‘-(

  2. @Tanky: das geht doch nur bis max. 18. Du kannst also ohne Probleme Hände und Füße einsetzen um bei mir Kommentare zu schreiben 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich stimme der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten nach der EU-DSGVO zu und akzeptiere die Datenschutzbedingungen.