Nachdem es mit dem Dörrautomaten und den Äpfeln, Bananen, Mango, Pflaumen, Chili, Kiwi und Tomaten so gut geklappt hat, wagte ich mich an die Chips-Herstellung. Die Süßkartoffeln in Scheiben gehobelt, die Stärke mit lauwarmen Wasser ausgewaschen und einmal leicht in Öl gewälzt. Ab in den Automaten und 14 Stunden bei 70 °C getrocknet. Knusprig sind sie geworden, aber geschmacklich sehr mau. Das nächste Mal werden noch ein paar Gewürze mit ins Öl gemischt…
Dörrfleisch steht auch noch auf dem Programm!

2 thoughts on “Süßkartoffel-Chips”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich stimme der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten nach der EU-DSGVO zu und akzeptiere die Datenschutzbedingungen.