Mit der neu erworbenen digitalen Spiegelreflexkamera  Nikon D40 – die ich günstig von meinem Bloggerkollegen Rööö über seinen Facebook-Account(!) erworben hatte – bin ich am Wochenende an zwei verschiedene Testorte gefahren. Es wurden einfach mal ein paar Einstellungen ausprobiert, an Blende und Zeit herum geschraubt und geschaut, was sich veränderte. D. war auch noch mit dabei und schoss in der Zeit ein paar schöne Fotos mit ihren antiken Polaroid-Kameras.


Alle 23 Bilder hier oder als Diaschau.
(Insgesamt waren es bestimmt 3x so viele Bilder – aber davon waren etliche nicht anschaubar, bzw. sich ziemlich ähnlich – aber bei den heutigen Speichermöglichkeiten ist das ja alles kein Problem mehr.)

3 thoughts on “Nikon-D40 Testrunde”

  1. Inzwischen kann D. auch wieder ihre Finger spüren… zwischenzeitlich waren sie nämlich fast abgefroren!
    😉

  2. D. darf sich aber nicht so arg beschweren, denn im warmen Auto ist es bestimmt sehr gemütlicher, als wenn man an der gesunden Luft heim läuft.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich stimme der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten nach der EU-DSGVO zu und akzeptiere die Datenschutzbedingungen.