Dank den ausgiebigen Vorbereitungen mit Joggen und Bladen über ein Vierteljahr hin, absolvierte ich den Firmenlauf mit meinem Arbeitskollegen am heißesten Tag des Jahres. Der Start wurde durch die hohen Temperaturen von 19 Uhr immer weiter nach hinten verlegt, sodass es letztendlich um 20:45 Uhr los ging. Gute 2500 Läufer waren am Start – um keine Probleme wegen der Hitze zu bekommen wurde die Veranstaltung ohne Bewertung gelaufen und ich kam im guten Mittelfeld ins Ziel. Durch die großartigen Zuschauer und den vielen Wasserstationen war dann der Lauf doch angenehmer als gedacht. Leider war es dann aber schon zu spät, um noch sich noch etwas abzukühlen und zu feiern. Nächstes Jahr auf jeden Fall wieder!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich stimme der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten nach der EU-DSGVO zu und akzeptiere die Datenschutzbedingungen.