Noch ein kleiner Nachtrag zu dem Besuch mit KneeBee im ehemaligen Säuglings- und Kinderkrankenhaus im Stadtteil Weißensee/Berlin. Diesmal mit mehr und  bearbeitetem Bildermaterial.
So richtig viele Infos über das Bauwerk gibt es nicht wirklich und die folgenden habe ich mir von ein paar Internetseiten zusammengesucht:

Anfang des 20. Jahrhunderts nahm bei abnehmender Geburtenzahl die Säuglingssterblichkeit zu. Als Folge dessen wurden zahlreiche Kinderkliniken errichtet. In der Gemeinde Weißensee beschloss man im März 1908 ein Kinderkrankenhaus zu bauen, welches das erste kommunalgeleitete in Preußen werden sollte. Die Grundsteinlegung fand im Juni 1909 statt.

Am 08. Juli 1911 erfolgte die feierliche Einweihung des Hauses in der Kniprodeallee, die heutige Hansastraße. Die Umgebung des Hauses war inzwischen zu einem kleinen Park umgestaltet worden und konnte somit in die Therapiemaßnahmen einbezogen werden. Dem gleichen Ziel diente auch die hier erst- und einmalig vorgesehene Einrichtung einer „Milchkuranstalt“. Sie umfasste einen Kuhstall, eine Molkerei mit allen Anlagen zur Milchverarbeitung sowie Lager- und Transportanlagen.

Im Zuge der Erweiterung des Kinderkrankenhauses wurde im Jahr 1985 der Grundstein für ein neues Bettenhaus gelegt, das im Oktober 1987 eingeweiht wurde.

Am 1. Januar 1997 wurde das Säuglings- und Kinderkrankenhaus geschlossen. Viele Jahre waren die Gebäude dem Verfall und Vandalismus preisgeben. Im Juli 2006 wurde das ehemalige Krankenhaus an eine Investorengruppe verkauft, die in den nächsten Jahren hier ein ambulantes Krebszentrum errichten will. Doch es hat sich nicht wirklich viel getan und mittlerweile sind wohl auch die Investoren abgesprungen.





[spoiler effect=“simple“ show=“Video von tv.berlin“ hide=“Video von tv.berlin“]

[/spoiler]

Alle 27 Bilder hier oder als Diaschau.

One thought on “Säuglings- und Kinderkrankenhaus Weißensee [lost]”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich stimme der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten nach der EU-DSGVO zu und akzeptiere die Datenschutzbedingungen.