Der Ausflug zum etwa 130 km entfernten 2. Sommerfest vom Lambretta-Club Deutschland in Kulmbach/Untersteinach war schon einige Tage geplant. Allerdings war das Wetter für das Wochenende eher durchwachsen vorhergesagt. Samstag früh noch schnell auf  die Wetterkarte geschaut mit dem Ergebnis, dass kein weiterer Regen kommen sollte.
Schnell den Rucksack gepackt und um 9°° losgefahren. Durch das Gewitter am Vortag war es schon merklich kühler geworden und in schattigen Ecken nicht gerade angenehm zu fahren. Gegen 11:30 Uhr bin ich dann auf dem Festgelände angekommen: Ein alter Bauernhof etwa 2 km vor dem Dorf, Tanzscheune, Lagerfeuer und sogar Toilettenwagen mit Dusche! Zwischenzeitlich kam auch die Sonne wieder raus und bis zum Abend hatte ich auch einen leichten Sonnenbrand. Für Samstag war folgendes Programm geplant: Frühstück – Ride Out durchs Frankenland – Mittagessen auf Vorbestellung – Händler und Prüfstand – Fungames – Nighter.
Am Nachmittag kamen noch H., S. und R. aus Würzburg mit dem Auto nach und verbrachten den restlichen Tag mit auf dem Gelände. Gegen 21 Uhr trat ich wieder die Heimfahrt an und auch hier wurde es im Laufe der Rückfahrt immer kälter – besonders in den Höhenlagen des Steigerwalds. Daheim angekommen noch schnell eine heiße Dusche genommen und dann ab in die Falle…




Alle 68 Bilder hier oder als Diaschau.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich stimme der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten nach der EU-DSGVO zu und akzeptiere die Datenschutzbedingungen.