Kurzentschlossen das Auto vollgepackt und in die Rhön gedüst, denn laut Webcams lag dort noch reichlich Schnee. Zuerst einmal den Farnsberg angesteuert – sehr gute Schneeunterlage und wir sind beide Strecken gefahren: die offizielle Rodelbahn und neben der Skipiste.

Da es noch nicht zu spät war, beschlossen wir auch noch einmal auf die Wasserkuppe zu fahren. Leider war da der Schnee nicht ganz so gut und es schauten schon etliche braune Grasflecken beim Radom heraus. Nichtsdestotrotz versuchten wir unser Glück auf der Rodelbahn am Märchenwiesenlift. Es klappte gut, auch wenn hier etwas ‚Tiefschnee‘ war und man mit dem Holzschlitten leicht einsank. Zum Glück konnten wir auch ein paar verbilligte Tageskarten ergattern und so wieder bequem mit dem Lift nach oben fahren…

20150222_RodelnFarnsbergWasserkuppe-1.jpg 20150222_RodelnFarnsbergWasserkuppe-2.jpg 20150222_RodelnFarnsbergWasserkuppe-3.jpg 20150222_RodelnFarnsbergWasserkuppe-4.jpg 20150222_RodelnFarnsbergWasserkuppe-5.jpg 20150222_RodelnFarnsbergWasserkuppe-6.jpg 20150222_RodelnFarnsbergWasserkuppe-7.jpg 20150222_RodelnFarnsbergWasserkuppe-8.jpg

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich stimme der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten nach der EU-DSGVO zu und akzeptiere die Datenschutzbedingungen.