Hab‘ noch ein Foto auf meinem Handy vom letzten Sonntag von der Radtour mit Heiko nach Zellingen ans Savoy (aktuelle Innenansicht) gefunden.

 

'Neulich am Savoy' von alohadan

 

Leider hatte die Disko noch nicht offen und wir sind wieder zurück nach Würzburg gefahren. insgesamt waren’s etwa 40 km bei strahlendem Sonnenschein. Hätte ich da bloß meinen Helm aufgehabt (der mich natürlich auch vor Stürzen bewahrt), denn abends hatte ich schon leichte Kopfschmerzen von der erbarmungslosen Sonne 🙁

7 thoughts on “Einmal Zellingen und zurück”

  1. Hätt´ste noch die wilde Pilz-Frisur von früher…(die ersetzt fast noch einen Helm)

  2. Wir sind mal aussen ‚rum gefahren, da waren aber keine Türen offen. Man kann aber ganz leicht neben der Eingangstüre durch die zerbrochenen Fenster reingehen…

  3. hi,
    also rein zu kommen ist überhaupt kein problem. im oberen stock haben sich inzwischen alle glasscheiben „aufgelÖßt“… 😉 man muss einfach nur die wand hochklettern. (bei fragen stehe ich gerne zur verfügung… ;))

    bezüglich des stativs: ich hab die bilder ohne stativ und nur mit blitzlich der kamera fotografiert – ansonsten eignet sich das innere wirklich ganz gut für ne fotosession.

    gruß, andi

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich stimme der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten nach der EU-DSGVO zu und akzeptiere die Datenschutzbedingungen.