Über Stock und Stein ging’s beim 2. Fisherman’s Strongman Run (<- da sind noch mehr Fotos) auf einem alten Militär-Flugplatz Weeze. Zu fünft starteten wir am Samstag Mittag um noch rechtzeitig zur Party am Abend anzukommen. Vorher besuchten wir noch einmal die Innenstadt von Kleve und dann fuhren wir auch schon zur Party.


Dank Chris hatten wir auch VIP-Karten, die uns reichlich Essen und Getränke im Extra-Hangar bescherten…

Nach dem ausgiebigen Frühstück am Sonntag morgen starteten wir auch gleich zum großen Lauf. Auf dem Weg dorthin staute es sich schon von der Autobahn runter auf das Gelände, denn es waren etwa 5200 Läufer registriert. Dazu kamen noch einige Zuschauer. Das Wetter passte und die Zeiten von ‚unseren‘ drei Läufern waren gutes Mittelfeld. Die Strecke bestand aus 2x 8 km mit jeweils 14 Hindernissen pro Runde.




Alle 59 Bilder hier, als Diaschau ein kleiner Videozusammenschnitt:

Nachtrag: Jetzt werde ich auch schon auf der Fisherman’s-Seite erwähnt!

7 thoughts on “Fisherman’s Strongman Run”

  1. the eye of the tiger!
    und spartaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaa!

    geil wars und näxtes jahr läufst auch mit!

  2. Ja, kÖnnte ich machen – hat jetzt nicht so schwierig ausgeschaut…
    War da nicht auch ein Trainingsplan auf der Fisherman’s-Seite :shocked:

  3. Hehe. Das Schlammloch hat was 😀 😉

    Nur bisschen viele Leute, die sie da auf die kleine Strecke losgelassen haben, hm? :blink:

  4. Also Chris sah irgendwie mehr so aus als würde er zum Gotcha spielen gehen :whistle: sau cool, beim nächsten mal wäre ich als Zuschauer auch gerne mit dabei 🙂

  5. @ tim
    das war auch mein paintball outfit 😉 „Freak Show“ represent! 😉

    nächstes mal schaffen wir die strecke in 1:45h. bei 5500 leuten war schon teilweise stau vor den schwierigsten hindernissen…aber das ist beim nächsten lauf dann sicher anders.

  6. Sollte Dani (Wieviel…? 7 Kilo weg – dank neuem Job!) an den Start gehen, lauf ich als seine persÖnliche Assistentin mit!

  7. marina, da kannste dich mal warm anziehen.

    @ dani
    bist dabei
    „scheißt da nix, dann feit da nix!“
    SPARTAAAAAAAAAAAAAAAAAAA!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich stimme der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten nach der EU-DSGVO zu und akzeptiere die Datenschutzbedingungen.