Recht wenig war am Montag auf dem Hofgartenweinfest an der Residenz los. Das Wetter war eher etwas frisch und es füllten sich die Tische auch nur langsam. Am Ende saßen wir zu neunt am Tisch, lauschten der Drei-Mann-Kombo, die mit ihren Instrumenten durch die Gänge zog. Zwischendurch regnete es auch einmal kurz, was aber unter dem Blätterdach der Bäume gar nicht weiter auffiel. Die nächsten Tage soll es ja wieder etwas wärmer werden – vielleicht wird dann das Fest etwas voller.



Alle 25 Bilder hier oder als Diaschau.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich stimme der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten nach der EU-DSGVO zu und akzeptiere die Datenschutzbedingungen.