Nach der gemütlichen Villa ging es weiter in diese Kinder- und Jugendpsychiatrie. Das war wieder etwas spannender, denn die eine Hälfte des Krankenhausareals war renoviert und noch in Benutzung. Im verfallenen Teil gab es jedenfalls einiges zu entdecken…

(Tag 1-1: Albergo B., Tag 1-2: Albergo M., Tag 1-3: Stabilimento Tessile, Tag 2-1: Villa Allenatore)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich stimme der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten nach der EU-DSGVO zu und akzeptiere die Datenschutzbedingungen.