Zum Glück hatten wir die Karten für die 2. Würzburger Trashfilmnacht am 28.1.2006 im Cafè Cairo noch rechtzeitig vorbestellt, denn die Show war restlos ausverkauft! Mit in der ersten Reihe waren: Tim&Iris, Frank&Annette und Eva. Die Trashfilmnacht war unterteilt in drei Blöcke:

1. Block: selbstgedreht Kurzfilme Pause: KID BLOED (Miami), aus Berlin mit seinen kaleidoskopischen Minimal-Soundcollagen-Welten.

2. Block: Kurzfilme – die ähnlich der Gongshow – durch lautes Buuuh-Rufen abgebrochen werden konnten. Das war aber richtig Schei$$e, weil irgendwelche besoffenen Hirnis gleich nach der ersten Minute anfingen den Film auzubuhen. Das hatte zur Folge, daß wir nur ca. 2 von 15 Filmen komplett sehen konnten…

3. Block: Monster-Karaoke Show. Dabei mußte zu alten s/w Filmen geschrien werden. Kein Kommentar, weil wir uns da schon langsam vom Acker gemacht haben.

2. Würzburger Trashfilmnacht im Cafè Cairo

2. Würzburger Trashfilmnacht im Cafè Cairo 2. Würzburger Trashfilmnacht im Cafè Cairo
2. Würzburger Trashfilmnacht im Cafè Cairo 2. Würzburger Trashfilmnacht im Cafè Cairo

2 thoughts on “Trashfilmnacht”

  1. das einzige witzige war das wort:
    MARSOMATic *g

    der erste block war auch lustig aber dann wurde es wirklich schlimm vor allem der scheiss VEntilator, dank dem ich eine mega Halsentzündung hatte…:(
    nächstes jahr im Corsokino!!!!

    hätte auch gerne vom 2block mehr filme gesehen!die dummen leute die keine lust hatten hätten zuhausebleiben sollen!!!

Schreibe einen Kommentar zu AlohaDan Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich stimme der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten nach der EU-DSGVO zu und akzeptiere die Datenschutzbedingungen.