zu fünft starteten wir mehr oder weniger als Zuhälter verkleidet auf die legendären Kiez-Nächte im Brauhaus. Um 19:30 Uhr kamen wir dort an und es war schon eine ~20 Meter lange Schlange vor der Türe. Etwa 1 Stunde und zwei Mini-Döner später waren auch schon alle im Keller. Mit Jacken abgeben war leider nichts, denn die Garderobe war leider schon voll. Anrüchige Dekoration, wohin man blickte und um 0:00 Uhr standen auch noch zwei Runden Girl-Strip auf dem Programm. Die Stimmung stieg mit einigen Bieren immer mehr an und die gut gemischte Musik lud zum tanzen ein…



Alle 36 Bilder hier oder als Diaschau.

3 thoughts on “Fasching auf’m Kiez”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich stimme der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten nach der EU-DSGVO zu und akzeptiere die Datenschutzbedingungen.