Das erste Ziel auf meiner etwa 830 km langen Rundreise mit der Vespa war Dornbirn. Dort besuchte ich meinen alten Kumpel Jeff mit seiner Freundin Luna, die zu einer Gartenparty geladen hatten. Das Wetter über das verlängerte Mai-Wochenende war sonnig voraus gesagt und so habe ich die Regenklamotten daheim lassen können.
Abfahrt war um 7 Uhr und angekommen bin ich etwa um 14 Uhr, da ich nur über Landstraße gefahren bin. Das Fest war schon im Gange, das Feuer, auf dem das Chili con Carne köchelte, loderte, die Getränke waren gekühlt, Salate und Kuchen standen auch bereit.
Super organisiert ging der Tag gegen 21 Uhr zu Ende. Wir räumten noch schnell den Party-Utensilien auf, verluden sie im Auto und spülten noch eine gute Stunde das Geschirr. Für mich war dann der Tag um 1 Uhr zu Ende.

Am nächsten Morgen wurde ausgiebig gefrühstückt und dann nachmittags eine kleine Motorradrunde in den Bergen der Umgebung gedreht. Dank Luna konnten wir so auf Wegen fahren, die abseits der bekannten Strecken für Motorrad- und Autofahrer lag. Am Bodensee wurde noch eine kurze Zwischenstation eingelegt, bevor es wieder zurück ging. Flugs umgezogen und wir bekamen noch eine kleine Stadtführung mit leckerem Eis. Abends waren wir noch bei Chili, Bier und Geschichten zusammengesessen. Die beiden Gastgeber mussten am nächsten Tag arbeiten und so fielen wir dann alle recht bald ins Bett.


Für mich ging es am nächsten Tag weiter nach München zu C. Abfahrt war um 10 Uhr und ich kam so gegen 16 Uhr und 200 km später am Ziel an. Schnell unter die Dusche gesprungen und ab zum Auer Dult. Das ist ähnlich wie in Würzburg die Häfeles-Messe – nur etwas größer und mit einigen Fahrgeschäften. Im Anschluss trafen wir uns noch mit den Schneider-Sisters im Hofbräubiergarten am Wiener Platz. Danach noch ein kleines Bierchen im der Rock-Kneipe ‚Wasserwerk‚ genossen.


Die Heimfahrt am nächsten Tag trat ich so gegen 10 Uhr an und kam dann letztendlich um 17 Uhr wieder Zuhause an. Schö‘ war’s!

Alle 43 Bilder hier oder als Diaschau.

One thought on “Eine Reise in den Süden”

  1. grüezi dani,
    war ein super fest und ne tolle ausfahrt. hat mich sehr gefreut dass ihr uns mal besucht habt und hoffe das ihr bald mal wieder in den sueden kommt. bis zum nächsten mal. jeff & luna

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich stimme der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten nach der EU-DSGVO zu und akzeptiere die Datenschutzbedingungen.