So, der Weihnachtstrubel legt sich wieder und meine Magen-Darm-Geschichte ist auch so langsam vorbei. Jetzt kann ich von unserer Snowboardtour ins Stubaital, ‚organisiert‘ von inwhite, berichten.
Los ging’s am Donnerstag, 15.12.06 um 2°° in der Nacht, damit wir 3 volle Tage auf der Piste genießen konnten. Mit dabei waren ein Haufen Bekannte, so daß das eine lustige Truppe ergab. Die Busfahrt war ruhig und es wurden Videos gezeigt – dadurch war die Fahrt etwas schneller vorbei…
Um 9:30 kamen wir im Hotel an und es blieb uns eine Stunde, um uns für die Piste fertig zu machen. 11:30 standen wir dann auf dem ersten Schnee der Saison und die 3 Tage bei bestem Kaiserwetter gingen leider viel zu schnell vorüber. Nicht zu vergessen der Apres-Ski und die Entertainment-Show von Tim im Skibus zum Hotel

… und als Zugabe noch ein kleines Video:

(Musik von Lobo Loco)

 

5 thoughts on “Snowboarden im Stubaital”

  1. Ich denke, daß ich im März nochmal mitfahren werde… und vorher nochmal auf 1-2 Tage zu Chris nach München und von dort aus Richtung Oberstorf.

  2. Scheint, dass diesen Winter ganz Deutschland zum Skifahren fährt =) Letztes Jahr hatte ich so im Freundeskreis mal rumgefragt, und nur eine ist zum Skifahren gefahren =)

Schreibe einen Kommentar zu Timtimsen Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ich stimme der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten nach der EU-DSGVO zu und akzeptiere die Datenschutzbedingungen.