Zum verlängerten Winterwochenende ging’s mit Freunden nach Garmisch-Partenkirchen in das Garmisch-Classic Skigebiet. Die Reise war nichts für Kurzentschlossene, denn die Pensionen und Hotels waren schon fast alle ausgebucht. Wir hatten aber Glück und bekamen eine Woche vorher noch ein Dreibettzimmer im Hotel Quellenhof, das außerdem ziemlich zentral und in der Nähe von der Gondel lag.
Drei herrliche Skitage mit ausreichend Schnee, Abendessen beim Italiener ‚L ‚Italiano‚ und gut bürgerlich am zweiten Abend im Bräustübel.
Zwischendurch fuhren wir mit unseren Gästekarten auch mit der Zugspitzbahn zur Talstation an der Zugspitze zum zugefrorenen Eibsee und liefen darüber zum gegenüberliegenden Ufer. (Mal vormerken für den Sommer zum Wandern.)
Leider war alles wieder viel zu schnell vorbei…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ich stimme der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten nach der EU-DSGVO zu und akzeptiere die Datenschutzbedingungen.