Mal wieder ein tolles Konzert mit handgemachter Musik genossen. Diesmal im Labyrinth-Bistro mit der Dieselknecht-Kapelle (Info von der Homepage):

Dieser Dieselknecht ist mit 4 Mann besetzt und pflügt damit fleißig ganz Deutschland um. Dort versteht man sie wahrscheinlich am besten, denn Sie singen deutsch. Viel Eigengewächs und z.T. sogar altes deutsches Liedgut (und nicht die schlechten Sachen). Die Knechte bedienen sich dabei aber musikalisch überwiegend beim amerikanischen Hinterwäldler und werden zudem vom Alpenländischen Bergbauern genauso wie dem zünftigen Gesellen auf der Walz beeinflusst. Nicht zuletzt deshalb kennt man sie auch als „Monsters of Mundorgel (alias: Volkabilly-, Bluegrass-, Liedgut, Hillbilly- und Volkslied-Götter) “. Und ein bisschen so sehen sie auch aus….

Mit ~40 Besuchern war das ganze Konzert sehr gemütlich.


[spoiler effect=“simple“ show=“Videos“ hide=“Videos“]
Bolle reiste jüngst zu Pfingsten (Animationsvideo)

Niemals zurück (Studio-Video)

[/spoiler]

One thought on “Dieselknecht-Konzert”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich stimme der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten nach der EU-DSGVO zu und akzeptiere die Datenschutzbedingungen.