Kurz vor der Heimfahrt von unserem viertägigen Fototrip noch dieses alte Zementwerk besichtigt, was zum Glück von Schmierereien verschont worden ist. Architektonisch ist es eine echte Augenweite und gibt durch das Licht- und Schattenspiel einiges her.

Kurze Zeitliche Übersicht über das Zementwerk
1878 wurde die Zementfabrik „Fratelli Pesenti fu Antonio“ unter der Leitung von Daniele Pesenti gegründet.
Im Jahre 1910 übernahm die Zementfabrik ihre heutige Rolle.
In den Jahren von 1910 bis 1933, also bis zum Tod von Cesare Pesenti, wurde die Werkstatt , Vordächer zur Eisenbahn und über den ursprünglichen Strukturen, Rampen, Schrägböden und Luftbrücken für den Transport von Materialien und Brennstoffen, der Verbindung zwischen den verschiedenen Öfen und der Ankunftsstation der Seilbahn hinzugefügt.
Im Jahre 1957 wurde neben den Öfen der neue Verladeturm mit Hebezeug sowie verschiedene Stahlbetonsilos errichtet. Die offensichtlichen Ergänzungen der letzten Jahre stellen sicherlich einen stilistischen Bruch in Bezug auf die „Anlage in den frühen dreißiger Jahren dar, was auf das Fehlen des Designers Cesare Pesenti, aber auch auf die Notwendigkeit zurückzuführen ist, das Gebäude mit Hilfe aktueller Techniken zu modernisieren.
1966 wurden die zwölf Öfen endgültig stillgelegt und bis 1971 wurden in der Fabrik ausschließlich Mahlarbeiten für die Produktion von verschiedenen Zementsorten durchgeführt.
Das Werk schloß seine Türen 1971 endgültig, wurde 1973 leergeräumt und alles, was von Wert war, wird als Metallschrott verkauft.

(Quelle: übersetzt aus dem italienischen von der Seite: http://www.linthout.it/pesenti.html)

Alle 34 Bilder in hoher Auflösung auf Google Fotos.

(1. Tag, Ziel 1: Villa Moglia, 2. Tag, Ziel 1: Collegio di Musica, Ziel 2: Chiesa B., 3. Tag, Ziel 1: Manicomio Corvino, Ziel 2: Diga di Molare – Staudamm), 4. Tag, Ziel 1: Citta Fantasma – Consonno)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich stimme der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten nach der EU-DSGVO zu und akzeptiere die Datenschutzbedingungen.